Fotovortrag  „Ein Meer ertrinkt in Plastik“ von Bettina Kelm, Mitglied OneEarth-OneOcean e.V.

Eine Reise in die mit Kunststoff vermüllten Weltmeere, die aber auch die Brücke nach Deutschland schlägt:

Wie schlimm ist die Belastung mit Kunststoff in unseren heimischen Gewässern?

Wie erkenne ich, ob Mikroplastik in Kosmetikprodukten steckt?

Welche Kunststoffe sind giftig?

Wer kümmert sich eigentlich um das Problem?
Welche Lösungen gibt es?

Wie kann ich Plastik im Alltag reduzieren?

Was kann ich in meiner Region anstoßen?

Infos

Bettina Kelm (44) aus Bichl in Oberbayern ist freie Autorin und Fotografin und setzt sich als Mitglied der Umweltorganisation OneEarth – OneOcean e.V. an bayerischen Schulen für Umweltbildung ein. Der Verein aus München Garching hat die Technologien entwickelt, Gewässer von Plastik zu reinigen. Für die Idee der „maritimen Müllabfuhr“ ist die Organisation 2013 mit dem GreenTech Award ausgezeichnet worden.

Bildnachweis: Foto Thierry Eidenweil, www.diver-dream.com

Ein Meer ertrinkt in Plastik am 20.10.
Preis: 18 Euro
Kursleiter:Bettina Kelm
19-20.30 Uhr;
–> zur Anmeldung