Ausbildung * Hormon Yoga & Hormongesunder Lifestyle (35h)

Hormon-Yoga gilt als eine natürliche Therapie, um die Hormonproduktion zu balancieren. Dazu wurde eine spezielle Übungsreihe für Frauen in den Wechseljahren, bei verfrühter Menopause, Prämentruelles Syndrom(PMS), polyzystischen Ovarsyndrom (PCOS), sowie bei unerfülltem Kinderwunsch entwickelt.

Diese sanfte und vitalisierende Yogaform steigert das allgemeine Wohlbefinden. Hormon-Yoga eignet sich auch für Frauen ab Mitte 30, denn dies ist der Zeitpunkt wo die Hormone langsam zurückgehen.

Auf Stress, Hektik und Leistungsdruck wirkt Hormon-Yoga harmonisierend.

In dieser Ausbildung lernst Du die Umsetzung der Hormon-Yoga Therapie und die Vermittlung Ihrer Inhalte.  Praxisbezogen erlernst Du, wie klassische Yogahaltungen und Energielenkungen direkt auf das Hormonsystem wirken. Wir vermitteln Dir, wie Du sicher und ganz individuell die Yogapraxis, je nach körperlicher Vorrausetzung der Teilnehmerin, anpassen kannst.

Da Hormon-Yoga sehr effektiv wirken kann, ist in folgenden Fällen davon abzuraten:

In der Schwangerschaft und 3 Monate nach der Entbindung, bei hormonsensitiven Tumoren und bei akuten Bandscheibenvorfällen, drei Monate nach Bauchoperationen, bei größeren Myomen und bei fortgeschrittener Endometriose. Nach Herzoperationen bitte nur mit ärztlicher Erlaubnis. Bei Bluthochdruck und Schilddrüsenüberfunktion werden die Übungen angepasst.

Termine

26.10. & 27.10.24

Inhalte

  • Hormonyoga Übungen (Asanas)
  • Einführung „Ernährung und Hormone“
  • Körperliche Anpassung
  • Kontraindikation
  • Energielenkung
  • Chakren und das endokrine System
  • Bandhas & Mudras
  • Kursaufbau und Struktur
  • Atem- und Meditationstechniken
  • Entspannungsübungen und Stressmanagement
  • Ernährungs- und Lebensanregungen
  • Anatomie von Drüsen und Organen
  • Von der Pubertät zu den Wechseljahren
  • Hormone und ihre Aufgaben im Körper
  • Klimakterium und Gesellschaft
  • Hormonelle Dysbalancen & Beschwerden
  • Der Beckenboden
  • Burnout und Struktur
  • Hormonelle Krankheitsbilder

Ergänzend wirst Du Akupressurpunkte kennen lernen und erhältst darüberhinaus begleitend zur Ausbildung ein umfangreiches, bebildertes Übungs-Skript.

Weitere Infos auf  www.pursana-akademie.de oder auch unter info@pursana-akademie.de