Feet up! Handstand-Workshop

Umkehrhaltungen sind Asanas, bei denen der Kopf tiefer ist als das Herz, also z.B. auch Adho Mukha Svanasana, der nach unten schauende Hund, ist eine Umkehrhaltung.

In diesem Workshop stellen wir uns der Angst, der Unsicherheit und Ablehnung gegenüber Umkehrhaltungen wie Handstand, Kopfstand, Unterarmstand und Schulterstand. Im geschützten Rahmen ist Raum für neue Erfahrungen, um Grundlagen zu erlernen, die eigene Praxis zu vertiefen und einfach mal die Welt auf den Kopf zu stellen – gute Laune garantiert!

Umkehrhaltungen eröffnen uns wortwörtlich neue Perspektiven, wir wissen nicht mehr wo oben und unten ist, gefolgt von fröhlicher Erleichterung, wenn die Füsse wieder am Boden sind! Und es gibt viele weitere Gründe, sich mal auf den Kopf zu stellen, z.B. wird die Durchblutung von Augen, Netzhaut, Ohren und Haut verbessert; Dein Selbstvertrauen, Dein Mut und Deine Konzentration werden gestärkt; Dein Bewusstsein wird geschärft, Du kannst alte Muster erkennen und lösen; alte Yogis wussten schon, Umkehrhaltungen können den Alterungsprozess umkehren!

Wenn Du Lust hast auf einen kraftvollen, mutigen Workshop, der Dich zurücklässt mit einem Gefühl von Stärke und Selbstbestimmtheit, dann komm vorbei!

Starte Dein Wochenende einfach mal anders!

Infos

Dieser Workshop eignet sich für erfahrene Yogaübende die ihre Praxis der Umkehrhaltungen auf das nächste Level heben wollen. Sportliche Anfänger tasten sich in vorbereitenden Asanas an schwierigere Haltungen heran.

Die Lehrerin Tanja Sirbu ist Jivamukti Yoga Lehrerin sowie Ausbilderin und absolvierte diverse Weiterbildungen im Bereich Yoga, Cranio Sacral und Thai Yoga Massage.

Bitte keine Teilnahme bei Schwangerschaft, akuten HWS- (z.B. Bandscheibenprolaps) und Handgelenksproblemen (z.B. Karpaltunnelsyndrom) sowie Bluthochdruck und Augenproblemen.

Feet up! Handstand-Workshop - Sa 25.03.
Preis: 49 Euro
Kursleiter:Tanja Sirbu
Uhrzeit: 15:30-18:30 Uhr
–> zur Anmeldung